Gestern war Halloween Party im FKK Tantra angesagt :

Auf der HP war folgende Beschreibung zu finden:
Wir haben uns für diesen Tag etwas Gruseliges für euch ausgedacht
- Buffet mit köstlicher Blutsuppe und frisch gegrilltem Skelett, Punsch mit frischen Augen uvm.
- unser Krematorium (Sauna) ist auf tödliche 100° C eingeheizt
- 20 Uhr Dessert Büffet auf einer weiblichen "Leiche"
21 Uhr Verlosung einer Überraschungs frei Nummer
- 22 Uhr feurige Erotik Flirt Duo Show bringt dein Blut zum kochen


ich also gegen 16 Uhr eingecheckt (ohne Bademantel normaler Preis wie sonst auch 35 Euro)
Außen schon diese Plastik relief Bilder Thema Halloween.

Innen ging es weiter:
Alina (die früher oben gearbeitet hat) war die Thekenkraft.
sie forderte mich auf, doch gleich ein Bonbon zu nehmen.
Die Hand in der Schüssel schnappte sich dann gleich meine und Alina lachte.

13 Girls waren laut Homepage da, bald sah ich Milena die sich sehr freute mich zu sehen da wir mal ein super Erlebnis zusammen hatten.
Dann erblickte ich Amanda / Brasilien mit einem Gast.

Dann die heiße Sauna / Krematorium bei 95 Grad aufgesucht, unten die neue farbenfrohe Wandgestaltung bewundert setzte ich mich gegen 17.30 Uhr zu Amanda. Wir unterhielten uns nett, sie fragte dann wie lange ich bleibe. Schon länger antwortete ich und verabschiedete mich für kurze Zeit weil ich nochmal duschen wollte.
ich kam zurück, und mein "Vampir" Amanda lächelte mich an. Sie fragte bald ob ich jetzt dann Spass haben will.

Klar natürlich und die passende Frau war auch schon da:

Runter in das Zimmer neben dem Kino, knieten wir beide auf dem Bett und küssten und befummelten uns innig. Sogleich das Vampirgewand aus und weiter ging es im Gleichklang.
Dann wieder die tollen innigen Zungenküsse, ein wahnsinniger Gebläse und ein feuchtes Eierlecken das Seinesgleichen sucht. Ich revancierte mich genauso innig und in der 69 forderte ich sie dann mit "Gummi" auf die nächste Disziplin auf aber sie war so in Fahrt dass es noch ein Weilchen weiterging . Dann Gummi drau, Amanda drauf und phantasievoll ovn zart bis hart und zurück geritten und dann gekommen und sie ließ ihn noch eine weile in sich inne halten. Weiter Geknutscht, dann Gummi ab und weiter gekuschelt und wieder nett unterhalten.
Hammerfrau die ich jetzt schon jahrelang kenne und sie ist weiterhin so natürlich geil !

Dann das Buffet erobert wie versprochen :
Skelett / Kotelett
Finger / Chicken Wings
Blutsuppe / tomatensuppe usw.
Dann noch Lachsplatte , Antipasti , Salate usw. echt toll !

Gegen 20 Uhr gab es dann junges Frischfleisch Kretta 20 Jahre
http://www.fkk-tantra.de/index.php?id=222

Schöne Tischdecke, darauf Kretta mit quasi Höschen aus Frischhaltefolie wurde sie mit Sprühsahne , Schokoschaumküssen, Halloweengummiteilchen usw. garniert.
Dann war der Startschuss. Die Männer durften den Nachtisch abschlecken. Ich war am rechten Oberschenkel Richtung Schritt am Züngeln und Beissen.
Witzige Angelegenheit.

21 Uhr Verlosung (ca 15 Männer da) DerGewinner bekam eine Augenbinde und griff dann blind ein Girl heraus mit dem er auf kosten des Hauses sich eine halbe Stunde im Darkroom vergnügen konnte.

Buffet wurde immer wieder nachgefüllt, Girls wechselten teilweise ihre Outfits, die Männerzahl nahm auch zu .

Kurz nach 23 Uhr checkte ich aus, ich wurde vielmals um Entschuldigung gebeten da die Erotic Show noch nicht war. Bleib noch ein bisschen findet gleich statt aber ich musste los.

Fazit : Wieder mal hat das Tantra Team gezeigt, dass eine Festivität überlegt gefeiert wird und alle ihr Bestes geben.

Bis bald mal wieder im Tantra - durchaus auch eine Empfehlung für Leute aus der Metropolregion Rhein Neckar die sonst nach Bürstadt, Speyer oder Worms fahren)

Gruß dbh